RAAB VERLAG


Der Oberbaierische Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen



1. Allgemeines

Alle Leistungen, die vom Raab-Verlag, im Nachfolgenden Onlineshop genannt, für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen dem Onlineshop und dem Kunden vereinbart wurden.

2. Vertragsschluss

2.1. Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, beim Onlineshop Waren zu bestellen.
2.2. Mit Anklicken des Buttons "kostenpflichtig bestellen" beim jeweiligen Produkt gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.3. Der Onlineshop bestätigt den Zugang der Bestellung dem Kunden gegenüber unverzüglich. Die Bestellbestätigung wie auch die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellen noch keine rechtsgeschäftliche Annahme des Onlineshops dar.

2.4. Sollte die Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten den Preisfestlegung des Onlineshops technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so ist der Onlineshop zur Anfechtung berechtigt, wobei der Onlineshop dem Kunden den Irrtum des Onlineshops beweisen muss. Bereits erfolgte Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

2.5 Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware

3. Datenschutz

Hinsichtlich des Datenschutzes sind die Bestimmungen zu beachten, die unter dem Button „Datenschutzerklärung“ im unter rechtliche Hinweise der Website bzw. unter diesem Link näher erläutert sind.

4. Verbraucher haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht

4.1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie un

Raab Verlag GbR
Benediktenwandstraße 1
D-82393 Iffeldorf
Tel: 08801/915452
Fax: 08801/91545
Email: raab@raab-verlag.info
https://raab-verlag.info

USt.Id. Nr.: DE 1 31 34 79 65


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Egal in welcher Form Sie Ihren Widerruf bei uns ausüben, warten Sie bitte vor Rücksendung der Ware auf eine Bestätigung des Widerrufs in der wir Ihnen die entsprechende Rücksendeadresse benennen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

4.2. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem wir Ihnen den Widerruf des Vertrags bestätigen, an die in der Widerrufsbestätigung genannte Adresse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4.3. Ende der Widerrufsbelehrung

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen.  Verwenden Sie gegebenenfalls eine schützende Umverpackung. Sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

5. Lieferung

5.1. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informiert der Onlineshop den Kunden per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern korrekte Kontaktdaten vom Kunden vorliegen.

5.2. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Onlineshop mit diesem Produkt vom Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Onlineshop vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Onlineshop den Kunden unverzüglich informieren und der Onlineshop dem Kunden gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

5.3. Verzögert sich die Lieferung aus Gründen, die sich der Kontrolle des Onlineshops entziehen, insbesondere wegen höherer Gewalt wie Krieg, Naturkatastrophen, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrungen, Arbeitskämpfen und Ausfuhrverboten usw. so verlängert sich das vereinbarte Lieferdatum stillschweigend um den zur Beseitigung dieses Grundes notwendigen angemessenen Zeitraum. Dauern solche Gründe über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten an, kann der Vertrag von jeder Partei gekündigt werden. Soweit die aufgeführten Gründe zur Unmöglichkeit der Lieferung führen, sind beide Vertragsparteien zur Vertragsauflösung berechtigt.


6. Verpackungs- und Versandkosten

6.1. Die Lieferung erfolgt per Paketversand.

6.2. Für Lieferung innerhalb Deutschlands und Verpackungskosten berechnet der Onlineshop die Portogebühren der Deutschen Bundespost. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt.

Gesonderte Regelungen zu den Versandkosten gelten außerdem für umfangreiche Sendungen.

6.3. Hinweise zu Transportschäden und zur Warenannahme:

Prüfen Sie die Ware bei Erhalt auf Vollständigkeit und Unversehrtheit. Entnehmen Sie alle Waren vollständig aus der Umverpackung oder entfernen Sie diese.

Eventuelle Fehlmengen oder Schäden werden nur bei Meldung innerhalb von 5 Werktagen nach Zustellung anerkannt.

Beschädigungen der Umverpackung müssen bei Annahme des Pakets vor Unterschrift auf dem Versandschein oder dem Versandcomputer notiert werden, um eventuelle Transportschäden sicher geltend machen zu können

7. Zahlung, Eigentumsvorbehalt

7.1. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, die die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 7 % beinhalten. Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise.Zahlarten

7.2. Zahlarten

Kauf auf Rechnung

Wir bieten die Zahlungsoption „Kauf auf Rechnung“ an.

Der Kaufvertrag für die bestellte Ware kommt ausschließlich zwischen der Firma Raab-Verlag und ihren Kunden zustande. Dies gilt auch und insbesondere für Kundenanfragen zu Lieferzeit, Versand und Ware, Reklamationen und Gewährleistungsansprüche, Retouren, etwaige Vertragsrücktritte wie auch Gutschriften

7.3. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB) des Onlineshops. Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen den Onlineshop zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen

8. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, bittet der Onlineshop den Empfänger unverzüglich Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst) zu machen. Sonstige erkennbare Transportschäden sind bitte innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Ware dem Onlineshop gegenüber schriftlich geltend zu machen. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für die gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Sie helfen dem Onlineshop aber, die eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Der Onlineshop haftet nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind.

Im Zusammenhang mit der Regulierung eines Gewährleistungsfalles können Kosten entstehen. Diese sind vom Onlineshop zu tragen. Soweit jedoch tatsächlich kein Gewährleistungsfall vorliegen sollte, sind die Kosten durch den Kunden zu tragen.

9. Haftung

9.1. Der Onlineshop haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen.

9.2. Die Regelung des vorstehenden Absatzes erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

10. Copyright

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

11. Sonstiges

Technisch bedingt, insbesondere zusammenhängend mit den Einstellungen am Computerbildschirm des Kunden, können die auf der Internetseite des Onlineshops aufgeführten Farbangaben von den tatsächlichen Farben des Produktes abweichen. Diese Abweichungen stellen deshalb keinen Gewährleistungsfall dar.

Links auf den Seiten des Onlineshops

Das Angebot des Onlineshops enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte der Onlineshop keinen Einfluss hat. Der Onlineshop kann für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen bei den Links wird der Onlineshop den Link umgehend entfernen.

13. Pflichtangabe der EU zur Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für eine außergerichtliche Streitschlichtung zur Verfügung. Mit dieser hat der Verbraucher die Möglichkeit, Streitigkeiten hinsichtlich ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Hinzuziehung eines Gerichtes zu klären. Die Streitlegungsplattform (sog. OS-Plattform) ist unter diesem externen Link zu erreichen.

Wir ziehen es vor, bestehende Meinungsverschiedenheiten in einem direkten Austausch mit Ihnen zu klären und beizulegen. Bei Fragen und Problemen erreichen Sie uns unter folgender Adresse:

Raab Verlag GbR

Benediktenwandstraße 15
D-82393 Iffeldorf
Tel: 08801/915452
Fax: 08801/915453
Email: raab@raab-verlag.info
https://raab-verlag.info/

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie aber darauf hinweisen, dass wir nicht an diesem Streitschlichtungsverfahren teilnehmen und dazu auch nicht verpflichtet sind

14. Schlussbestimmungen

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.


 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos