Was uns ausmacht

Warum macha mia des?

Fahnenabordnungen der Gebirgsschützen stehen Spalier

Altes Wissen bewahren

Durch das Sammeln, Dokumentieren und Bekanntmachen alter, fast vergessener Bräuche ist der »Oberbaierische Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender« ein originelles Nachschlagewerk für alle Interessierten und leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Vielfalt des regionalen Brauchtums.

Tradition erklären

Wie ist ein Brauch entstanden? Wie hat sich eine Tradition entwickelt? Im »Oberbaierische Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender« wird den Dingen auf den Grund gegangen und es werden die spannenden Geschichten erzählt, die sich hinter bekannten und unbekannten Bräuchen verbergen.

tanzende Kinder
Prozession vor Bergpanorama

Orientierung geben

Das Kalendarium des »Oberbaierischen Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalenders« leitet Sie durch die verschiedensten Feier- und Festtage eines Kalenderjahres. Orientierung geben christliche Heiligenfeste, Namenstage, alte Bauern-, Wetter- und Holzarbeitsregeln und eine Vielzahl an wertvollen Informationen und Terminen zu Brauchtumsveranstaltungen und traditionellen bayerischen Festlichkeiten.

Brauchtum fördern

Brauchtum ist ein lebendiger, kultureller Schatz. Der »Oberbaierische Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender« zeigt die Vielfalt regionaler Bräuche und Traditionen auf, erklärt, was es damit auf sich hat und stellt die Menschen vor, die sich um deren Erhalt verdient machen. Das alles trägt dazu bei, diesen besonderen Reichtum zu vermehren und lebendig zu halten.

Goaßlschnoizer beim Rosstag in Rottach
Trachtenumzug in Bad Tölz

Kultur erleben

Über 2000 Termine traditioneller Brauchtums-, Kultur- und Kirchenveranstaltungen in ganz Bayern laden Sie ein, an der Brauchtumspflege teilzuhaben. »Oberbaierische Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender« ermöglicht seinen Lesern, die Begeisterung für das Bayerische unverfälscht zu erleben und an Veranstaltungen beobachtend und auch aktiv Teilzunehmen.